Wir zeigen, wie man Hyperpigmentierung richtig aufhellt

Sehr viele Menschen leiden unter dunklen Flecken im Gesicht. Wissenschaftlich wird dieses Hautproblem als Hyperpigmentierung bezeichnet und kann durch Narben, Sonnenbrand und sogar durch Schwangerschaft entstehen. Aber selbst wenn die Behandlung von Hyperpigmentierung nicht Ihr wichtigstes Anliegen ist, kann niemand Nein zu einem frischen, strahlenden Teint sagen. Wir zeigen daher, wie man die Haut ohne Schäden aufhellt und die lästigen Flecken minimieren kann.

Welche Inhaltsstoffe hellen die Haut auf?

Die Wahl der richtigen Inhaltsstoffe ist der erste Schlüssel zur Beseitigung dunkler Flecken. Sie werden nach Inhaltsstoffen suchen müssen, die chemische Peelings und/oder Aufhellungsmittel enthalten, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Nachfolgend finden Sie einige unserer Favoriten:

Glykol/Milchsäure: Betrachten Sie diese Inhaltsstoffe als das Entfernen des „Klebers“, der Ihre alten, toten, dunkleren Hautzellen auf der Hautoberfläche hält. Neben der Verbesserung des unregelmässigen Teints verbessern sie auch die Hautstruktur und glätten feine Linien. Sie haben sensible Haut? Versuchen Sie Milchsäure, da sie eine grössere Molekülgrösse hat und nicht so tief eindringen kann.

Vitamin C: Wir sind grosse Fans von Vitamin C und das aus einer Vielzahl von Gründen. Es hemmt nicht nur die Melaninproduktion, sondern schützt auch vor freien Radikalen. Freie Radikale zerstören gesunde Zellen und können eine Reihe von Hauterkrankungen verursachen, darunter auch die Hyperpigmentierung.

Hydrochinon: Ein von der FDA zugelassenes Hautaufhellungsmittel, das die Produktion von Melanin hemmt, indem es auf überschüssige Pigmentierung abzielt, um einen gleichmässigeren Teint zu erzielen. Wenn Sie es ernst meinen mit der Eliminierung dunkler Flecken, sollte dies ganz oben auf Ihrer Liste stehen (es sei denn, Sie sind schwanger oder stillen).

Alpha Arbutin: Eine pflanzliche Alternative zu Hydrochinon, die den Hautton auf sanftere Weise glättet. Es ist eine fantastische Option für Kunden mit jüngerer Haut, die schwanger sind, stillen oder empfindliche Haut haben.

Welche Produkte hellen die Haut auf?

Wir lieben Seren und Feuchtigkeitscremes, weil sie es den Wirkstoffen ermöglichen, in Oberflächenzellen einzudringen und die Haut aufzuhellen. Wenn die Behandlung von Hyperpigmentierung für Sie oberste Priorität hat, halten Sie sich an aufhellende Seren. Wenn es nicht Ihr wichtigstes Anliegen ist, integrieren Sie aufhellende Inhaltsstoffe in andere Bereiche Ihrer Hautpflege-Routine.

Hier zeigen wir Ihnen eine Beispielroutine und alle Glo Skin Beauty Produkte für jemanden, dessen Hauptanliegen die Aufhellung von Hyperpigmentierung ist:

Reinigen: Daily Polishing Cleanser

Toner: Purifying Mist

Booster: Daily Power C, Daily Hydration+, Brightening Polish (2-3x die Woche)

Serum: Brightening Serum ODER Lightening Serum

Feuchtigkeit spenden: Hydra Radiance Feuchtigkeitscreme

SPF: Alle Produkte von uns möglich

Wann werde ich Ergebnisse sehen?

Leider nicht so schnell. Das Aufhellen dunkler Flecken braucht Zeit und Geduld. Sie werden nicht sofort Ergebnisse sehen. Wir raten: Anstatt ständig neue Produkte zu kaufen und sie nach zwei Wochen stehen zu lassen, halten Sie sich mindestens zwei Monate lang an Ihre Hautpflege-Routine. Wenn Sie jedoch Rötungen oder andere Reaktionen bemerken, raten wir Ihnen die Anwendungen zu beenden oder mit Ihrer Kosmetikerin zu besprechen.

Wichtiges

Wir haben es schon oft gesagt und wir werden es noch einmal sagen: Nutzen Sie Sonnencreme! Dies ist aus zwei Gründen besonders wichtig bei der Behandlung von Hyperpigmentierung. Erstens: Inhaltsstoffe, die helfen die Haut aufzuhellen, machen die Haut auch empfindlicher gegenüber der Sonne! Zweitens verschlimmert die Sonneneinstrahlung die Hyperpigmentierung!