Pflegetipps für samtweiche Hände

Von allen Körperpartien werden unsere Hände am meisten und intensivsten beansprucht. Egal ob bei der Hausarbeit, beim Arbeiten oder in unsere Freizeit: unsere Hände sind immer dabei und in Aktion.

Erschwerend kommt hinzu, dass unsere Hände ausserordentlich vielen Umwelteinflüssen wie Kälte, Sonnenstrahlen und Heizungsluft ausgesetzt sind. Auch waschen wir unsere Hände oft, das strapaziert ebenfalls die sehr dünne Haut.

Dünne Haut

Wie sie sicherlich schon bemerkt haben, haben unsere Hände eine sehr dünne Haut.

Kaum zu glauben, sie ist aber sogar fast so dünn wie unsere Gesichtshaut! Dazu kommt noch eine sehr geringe Anzahl an Talgdrüsen und sehr wenig Unterhautfettgewebe.

Weil Hände ständig beansprucht werden, sie keine natürlichen Feuchthaltefaktoren haben und die Haut sehr dünn sehr ist, trocknen sie sehr schnell aus.

Pflege Hände

Schützenswert

Bei der Handpflege sind primär 2 Schutzmechanismen essentiell:

  • Der Erhalt des natürlichen Schutzmechanismus der Haut
  • Das Aufhalten der Hautalterung

Dies ist nur durch konsequenten Schutz und regelmässige Pflege zu erreichen. Nur so bleiben die Hände lange schön und gepflegt.

Hand-Liebe

Achten Sie bei Handpflegeprodukten auf eine gute Qualität, natürliche Inhaltsstoffe und eine reichhaltige Pflegeformel. Ein gutes Handpflegeprodukt erfüllt bestenfalls mehrere Funktionen gleichzeitig:

  • Schützen
  • Hautglätten
  • Ausgleich von gleichen Fett- und Feuchtigkeitsverlust
  • Haut weich und geschmeidig machen
  • Pflegen

Pflegetipps

Prinzipiell reinigt nur Wasser schon sehr gut. Es entfernt Salze, wasserlöslichen Schmutz und Schweiss. Leider gehen durch das Reinigen mit Wasser auch Fette und feuchtigkeitsbindende Stoffe verloren. Werden dazu noch scharfe Reinigungsmittel verwendet, verstärkt sich dieser Effekt.

Wir geben Ihnen daher folgende Pflegetipps für zarte und gepflegte Hände:

  • Verwenden Sie nur milde, qualitativ hochwertige Produkte.
  • Hände nur mit lauwarmem Wasser waschen und nicht mit heissem. So wird die Haut weniger ausgetrocknet.
  • Verwenden Sie pH-hautneutrale Seifen. Diese haben einen pH-Wert, der dem der Haut ähnlich ist. So wird der Säureschutzmantel der Haut nicht zerstört.

Bildquelle 1: Link

Bildquelle 2: Link

Bildquelle 3: Link

Handpflege Tipps

Mit den richtigen Pflegetipps bleiben Ihre Hände auch im Herbst / Winter weich und geschmeidig