Mineral Make-up ist Natur pur für Ihre Haut

Der Hype betreffend Mineral Make-up ist ungebrochen. Das liegt sicherlich an den hauchfeinen Texturen sowie an der natürlichen und gleichmässigen Deckkraft. Oder aber an den reinen, natürlichen Inhaltsstoffen – denn Natur pur liegt zurzeit voll im Trend.

Mineral

Mineral Make-up verspricht vollste Deckkraft, ist aber dennoch ultra-leicht

Ein besonderer Mahlprozess

Mineral Make-ups enthalten statt synthetische Farbstoffe reine, aus Mineralien gewonnene Pigmente. Diese gewinnt man durch das Mahlen von Halbedelsteinen wie beispielsweise Rosenquarz, Topas oder Amethyst. Je nach Mahlverfahren und -grad fühlt sich das Produkt später samtweich und seidig an.

Mineral Make-up zaubert einen zarten Schimmer auf die Haut. Dabei bestechen die verwendeten Pigmente durch ihre natürliche Transparenz bei gleichzeitig guter Deckkraft.

Das steckt drin

In der Regel kommen die Produkte ohne synthetische Öle, Silikone, Parabene sowie Duft- und Konservierungsstoffe aus. Puder & Co. enthalten stattdessen wertvolle Inhaltsstoffe wie Kalium, Natrium, Magnesium, Eisen- und Zinkoxide. Zink und Magnesium wirken vor allem beruhigend bei Rötungen. Daher ist Kosmetik auf mineralischer Basis ideal für eine unreine, sensible und zu Allergien neigende Haut.
Ideal sind deshalb auch Rezepturen, welche ohne Talkum- oder Reispuder auskommen. Nur mit reinsten, fein gemahlenen Mineralien sind auch die optimale Deckkraft und Verträglichkeit sowie ein schönes, natürliches Finish gewährleistet. Mineralisches Make-up beinhaltet in der Regel kein Gluten oder dessen Derivate. Da lohnt es sich auf jeden Fall, sich näher zu erkundigen. Auch ein wichtiges Thema z. B. für Allergiker oder Diabetiker.
Zusätzlich zu ihrer hautfreundlichen Konsistenz bieten die Produkte einen hohen, natürlichen Lichtschutz.

Business Make-up Mineral Make-up

Kosmetik auf Mineralbasis eignet sich auch bestens bei sensibler, unreiner und zu Allergien neigender Haut

Sensibelchen

Der natürliche Lichtschutz ist ein weiterer Vorteil, weshalb sich Mineral Make-up auch bestens für die Anwendung nach chirurgischen Eingriffen oder Mikrodermabrasionen eignet. Hier zu erwähnen ist die Wirkung gegen freie Radikale – ein schädlicher Faktor, der die Alterung der Haut fördert. Die Mineralien schützen die Haut und wirken direkt gegen diese feindlichen Aggressoren. Bei Hautproblemen wie Rosazea, Couperose oder Akne bieten sich Mineral Make-up-Produkte mit ihrer hohen Deckkraft und aussergewöhnlich guten Hautverträglichkeit bestens an.

Vorteile, Vorteile, Vorteile

Reines mineralisches Make-up enthält kein Talkum, das normalerweise als Quellmittel verwendet wird. Die Formeln, die Talkum enthalten, werden also in gewisser Weise „gestreckt“. Ein solches Produkt hat zwar eine bessere Öl-absorbierende Eigenschaft, man braucht jedoch mehr davon, um die gewünschte Deckkraft zu erzielen.
Wenn also kein Talkum in einem mineralischen Make-up vorhanden ist, wird vollste Deckkraft erreicht, dennoch ist es ultra leicht und hält im Vergleich wesentlich länger. Des Weiteren ist Talkum schwerer als ein mineralisches Pigment und setzt sich deshalb in den Follikeln und Falten ab. Diese werden also noch mehr betont und die Follikel werden verstopft.
Talkum kann auch den Zustand von Akne und Rosazea verschlimmern: Irritationen können verursacht werden, speziell auch bei sensiblen Hauttypen.

Mineralisches Make-up bietet also zusammengefasst grosse Vorteile für alle Hauttypen und Hautzustände. Es liegt geschmeidig auf der Haut auf und gleicht Unebenheiten aus, ohne sie zu betonen. Die Haut wirkt makellos. Und: Mineral Make-up ist HDTV-tauglich.

Ist Mineral Make-up immer Puder?

Auch wenn sich Mineral Make-up und loser Puder optisch ähneln, sind die Unterschiede immens. Mineral Make-up hat eine wesentlich höhere Deckkraft und kaschiert sogar Rötungen und Pigmentflecken. Es ist demnach eine vollwertige Grundierung, in der Wirkung vergleichbar mit flüssigem Make-up oder Creme-Make-up. Zudem mattiert es die Haut nicht so stark wie ein Puder und setzt sich nicht in den Fältchen ab, sondern lässt den Teint besonders ebenmässig erscheinen.

Mineral Make-up ist, im Gegensatz zu traditionellem Make-up, nicht okklusiv auf der Haut – „verschliesst“ sie also nicht. Es bedeckt die Haut nicht wie ein „Film“, sondern liegt oben auf wie die Schuppen bei einem Fisch. Somit wird eine poröse Schicht gebildet, die es der Haut erlaubt zu atmen und ganz normal zu funktionieren.

Die optimale Auftrag-Technik

Wir empfehlen, das Mineral Make-up mit einem Spezialpinsel aufzutragen. Ein Kabuki-Pinsel z. B. ist relativ gross und leicht abgerundet, damit lässt sich Mineral Make-up besonders gleichmässig auftragen und einarbeiten. Das Besondere ist hier, dass das Mineral Make-up in kreisenden Bewegungen aufgetragen wird.

Multitalent Mineralpuder

Mineralpuder sind extrem vielseitig in der Anwendung. Zum Beispiel lässt sich Rouge mit Lipgloss vermischen und so zu einer individuellen Lippenstiftfarbe mixen. Lidschatten können mit einem feuchten Pinsel auch als Eyeliner aufgetragen werden. Schimmernde Mineralien sorgen in Kombination mit Bodylotion, Hautcreme oder Haargel für zarte Highlights. Cremige Concealer oder Camouflage können auch im Nachhinein noch auf die pudrige Grundierung eingearbeitet werden. Die Möglichkeiten sind gross!

Haltbarkeit

Make-up, Lidschatten und Rouge in Puderform sind nahezu unbegrenzt haltbar, da sie weder Wasser noch Fett enthalten und somit keine Angriffsfläche für Bakterien bieten. Der grösste Feind von Mineral Make-up (bei losen Pudern) ist die Feuchtigkeit. Denn sie kann das Produkt unter Umständen klumpig machen. Am besten die Dosen immer trocken lagern, stets gut verschliessen und mit dem Pinsel nicht direkt in das Produkt gehen.

Tipp: Eine kleine Menge Produkt in den Deckel geben und von dort aufnehmen.
Anders ist es bei flüssigem Make-up oder Concealern bzw. Cremes oder Pasten mit mineralischen Inhaltsstoffen: Sie enthalten Wasser und sind daher geöffnet etwa ein Jahr haltbar.

Autoren: Carmen Roy / Kathi Zillmann

Puder Mineral

Perfekt für professionelle Fotoshootings: Mineral Make-up sorgt für ein makelloses Finish