Die richtige Hautpflege ist genauso wichtig wie die richtige Anwendung

Das perfekte Make-up beginnt mit der richtigen und regelmässigen Hautpflege.
Wir haben daher die 10 typischsten Fehler in der Hautpflege für Sie aufgelistet und zeigen, wie man diese ganz einfach vermeiden kann.

Mit den Fingern direkt in die Cremetiegel fassen

Wenn sich Ihre Grundierung, Gesichts- oder oder Augencreme in einem Glasgefäss befindet, gehen Sie nicht direkt mit den Fingern hinein! Selbst wenn Ihre Hände sauber sind, können Sie unwissentlich Bakterien und Öl auf Ihre Cremes übertragen. Am besten verwenden Sie bei jedem Gebrauch einen Spatel oder ein frisches Wattestäbchen.

Reiben und Zupfen der Haut

Das Reiben und Zupfen der Gesichtshaut belastet diese ungemein. Wir tun es täglich, oft unbewusst und ohne darüber nachzudenken. Während wir den Eyeliner auftragen stützen wir uns mit den Fingern auf der empfindlichen Augenpartie ab, grobes Auftragen der Gesichtscreme oder unbewusstes Drücken und Kratzen im Gesicht. Durch das Reiben an der Haut, insbesondere an der empfindlichen Augenpartie, verliert die Haut mit der Zeit an Elastizität. Daher sollten Sie versuchen so wenig wie möglich an Ihrer Gesichtshaut zu reiben oder zu drücken.

Das Natel nicht regelmässig reinigen

Ja, Sie haben richtig gelesen! Denken Sie daran, wie oft am Tag Sie Ihr Natel berühren. Wischen Sie den Bildschirm mindestens einmal wöchentlich, wenn nicht sogar täglich, ab. Aber Achtung: Scharfe Haushaltsreiniger können den Bildschirm Ihres Telefons beschädigen, also suchen Sie nach einem telefonfreundlichen Reiniger. Durch ständiges Berühren des Natels und anschliessendes «Ins Gesicht Fassen» übertragen sich Keime und Bakterien extrem schnell auf unsere Haut und schädigen sie.

Zu oft das Gesicht peelen

Ein Peeling hilft, den Blutkreislauf im Gesicht anzukurbeln, frische Zellen an die Oberfläche zu bringen und abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Ein tägliches Peeling kann Ihre Haut jedoch sehr reizen und mehr schaden als nutzen. Beginnen Sie, indem Sie ein paar Mal pro Woche ein Peeling durchführen und erhöhen Sie die Häufigkeit nur, wenn nötig. Es reicht aber oftmals aus, ein Peeling einmal in der Woche zu nutzen und sich dabei bei der Anwendung auf die Problemzonen im Gesicht zu konzentrieren.

Anzeichen von Feuchtigkeitsverlust ignorieren

Schuppige Haut die spannt ist ein wichtiger Indikator für trockene Haut mit hohem Feuchtigkeitsverlust. Führen Sie in diesem Fall einen Hyaluronsäure-basiertes Serum in Ihr normales Hautpflegeprogramm mit ein, bevor Sie morgens und abends die Feuchtigkeitscreme auftragen. So verleihen Sie Ihrer Haut zusätzlich Feuchtigkeit.

Die Make-up Pinsel nicht regelmässig reinigen

Die richtige und regelmässige Reinigung Ihrer Make-up Pinsel ist sehr wichtig. So vermeiden Sie, dass sich Schmutz und Öl in den Pinselhaaren sammeln und auf Ihre Haut übertragen werden.
Lesen Sie hier in unserem extra Blogeintrag, wie Sie Make-up Pinsel richtig reinigen.

Die Hautpflegeprodukte in der falschen Reihenfolge auftragen

Beachten Sie beim Auftragen Ihrer Hautpflegeprodukte Sets die richtige Reihenfolge. Wenn Sie die Produkte in der richtigen Reihenfolge auftragen, können Sie das Beste aus Ihrer Hautpflege herausholen. Beispielsweise sollen Seren in die Haut eindringen, während SPF auf den Oberflächen der Hautschichten liegt. Daher wäre es hier nicht sinnvoll, zuerst den SPF aufzutragen und anschliessend das Serum.

Mit Lichtschutzfaktor Sparen

Wir könnten keine Liste mit den typischsten Hautpflegefehlern machen, ohne die Sonnenpflege zu erwähnen. Unsere Haut bekommt täglich Sonnenstrahlen ab, auch wenn dies oft unbewusst der Fall ist: Im Auto, am Fenster sitzend, mit dem Hund draussen spazieren gehen usw. Und das sowohl im Sommer als auch im Winter. Tragen Sie deshalb täglich Produkte mit Lichtschutzfaktor auf alle exponierten Hautpartien auf.

Sich vor dem Schlafengehen nicht abschminken

Sie haben es sicherlich schon tausendmal gehört, aber es ist einfach die Wahrheit! Make-up über Nacht nicht zu entfernen, ruiniert Ihre Haut. Die Produkte setzen sich in die Falten und verhindern, dass Ihre Haut den nächtlichen Reparaturzyklus durchläuft. Selbst bei gesundem Mineral Make-up sollten Sie immer jeden Abend Öl, Schmutz und alle Rückstände des Tages abwaschen.

Die Verwendung der falschen Produkte für Ihren Hauttyp

Ist Ihre Haut aus dem Gleichgewicht? Werfen Sie einen Blick auf Ihre Basispflege. Trockene Haut braucht pflegende, ölreiche Produkte, während fettige Haut ölregulierende, reinigende Inhaltsstoffe benötigt. Finden Sie heraus was Ihr Hauttyp ist, um die besten Inhaltsstoffe und Produkte für Ihre tägliche Hautpflege-Routine auszuwählen.

Hautpflegefehler

Mit der richtigen Hautpflege bleibt Ihre Haut bei Wind und Wetter strahlend schön