Ein schönes und gesundes Hautbild durch Peelings – wir zeigen wie und warum

Was ist ein Peeling?

Da sich unsere Hautzellen in ihrem normalen Lebenszyklus regenerieren, sterben alte/tote Zellen auf natürliche Weise ab und weichen neuen Zellen. Dieser natürliche Prozess verlangsamt sich mit zunehmendem Alter, so dass sich abgestorbene Zellen auf der Hautoberfläche bilden und die Haut trocken und stumpf aussieht.

Peeling ist ein oft vergessener Schritt in der Schönheitsroutine. Das ist schade, denn das Peeling ist der Schlüssel zu einer schönen und gesunden Haut. Es gibt Produkte für Gesicht, Lippen und Körper welche dafür sorgen, dass die abgestorbenen Hautzellen abgetragen werden und der Teint wieder frisch und strahlend ist.

Warum ist ein Peeling wichtig?

  1. Es Beschleunigt die Zellerneuerung: Unsere Haut regeneriert sich auf natürliche Weise, aber dieser Prozess verlangsamt sich mit zunehmendem Alter deutlich. Das Einbauen eines Peeling-Produkts in Ihre wöchentliche Routine beschleunigt diesen natürlichen Prozess. Das Ergebnis ist ein strahlender Teint.
  2. Gegen Pigmentflecken: Jeder der an Hyperpigmentierung leidet sollte wissen, dass ein Aufhalten in der Sonne ohne Sonnenschutz das Problem noch verstärkt. Daher ist die Verwendung eines täglichen SPF der Schlüssel zur Verhinderung der Produktion von zusätzlichem Melanin. Aber wie kann man mit bestehenden Pigmentflecken umgehen? Neben der Abspaltung abgestorbener Zellen hilft das Peeling auch, hyperpigmentierte Zellen aufzubrechen. Peelings können Pigmentflecken also tatsächlich aufhellen.
  3. Gegen Hautunreinheiten: Ein Peeling entfernt Rückstände aus den Follikeln: Wenn Sie unter unreiner Haut leiden, kann Ihnen ein Peeling helfen. Denn oft blockieren die toten Hautzellen unsere Follikel, die zu Mitessern und entzündeten Pickeln führen. Peelen hilft bei der Entfernung von Rückständen aus den Follikeln und führt so zu einer klareren Haut.
  4. Hilft den Hautpflegeprodukten, besser zu absorbieren: Sie verwenden Behandlungsseren, weil Sie Ergebnisse sehen wollen. Wenn sich tote Zellen auf der Hautoberfläche befinden, können Seren nicht so tief eindringen. Sobald Sie diese überschüssigen Hautzellen entfernt haben, können Seren effizienter in die Haut eindringen, was zu schnelleren und besseren Ergebnissen führt.
  5. Hilft, das Make-up schön gleichmässig aussehen zu lassen: Indem Sie Ihren Teint von Unebenheiten befreien, kann die Grundierung nahtlos aufgetragen werden. Genau das, was Sie sich für ein schönes, natürliches Aussehen und Make-up wünschen.
Peeling Routine

Wie oft sollte ich ein Peeling machen?

Wir empfehlen, das Peeling 1-3x pro Woche durchzuführen und in Ihre abendliche Routine zu integrieren. So erzielen Sie die besten Ergebnisse. Übermässiges Peelen kann der Haut aber auch schaden! Stellen Sie daher sicher, dass Sie auf die Bedürfnisse Ihrer Haut hören.

Profi-Tipp: Peelen Sie Ihre Lippen, bevor Sie eine kräftige Lippenfarbe verwenden. So wirkt die Farbe noch brillanter. Auch Ihren Körper können Sie vor der Anwendung von Selbstbräuner oder Spray-Tan peelen.

Inhaltsstoffe

Alle unsere Peelings für zu Hause enthalten umweltfreundliche Inhaltsstoffe. So können Sie sicher sein, dass der Ozeane nicht umweltschädlich belastet wird. Stattdessen verwenden wir Inhaltsstoffe wie Jojobaperlen und synthetische Wachsperlen, um abgestorbene Hautzellen sanft zu entfernen.

Hautpflege

Routiniertes peelen der Haut verfeinert das Hautbild und sorgt für einen strahlenden Teint